Kapitel 1

Chapter 1

In Africa there was a tree that refused to die

The world said die! But Grace said no, it is a lie

In Africa there was a story that refused to end

The world said end! But the story closed her eyes and just for a while she played pretend

In the darkness and all alone

She was trying to find her way back home

Our truth and our story, to a miracle comparative

In the end, what is your suffering and triump’s narrative?

- Gys Joubert

Die vergangenen zwanzig Monate brachten viele neue und unbekannte Begegnungen mit sich, die für die meisten von uns – insbesondere die Millennials und die Generation Z – fremd und befremdlich waren. Plötzlich mussten wir neue Regeln befolgen und neue Gewohnheiten annehmen.

Eine neue Erfahrung der besonderen Art war das Konzept des „Lockdowns“. Wenn Sie Namibia und seine Menschen kennen, dann wissen Sie, dass wir gesellig wie die Schmetterlinge sind und nicht einfach drinnen eingesperrt werden können. Lockdown war für uns also ein seltsamer neuer Bösewicht (wie in vielen anderen Ländern auch); wir sträubten uns ihn anzuerkennen, uns mit ihm zu beschäftigen oder ihn auch nur in Betracht ziehen. Leugnen. Das war unsere Version von Lockdown.

Ein weiterer Begriff, der während der Lockdowns weit verbreitet war, war der Ausdruck „Corona-Baby“ oder „Lockdown-Baby“. Einige Paare bekamen Kinder, andere Haushalte schafften sich kleine Pelzbabys an und auch die Gondwana-Familie brachte ein „Lock-Down-Baby“ hervor - The Narrative Namibia.

Nach Monaten des Forschens, Lernens und Experimentierens erblickte The Narrative Namibia am 6. November 2020 das Licht der Welt. Gefeiert mit Popcorn, Slushies und einem gut besuchten Veranstaltungsraum wurde der Online-Shop in die Gondwana-Familie aufenommen.

Und wie alle frischgebackenen Eltern waren wir nervös. Was ist, wenn wir etwas falsch machen? Was ist, wenn unser Baby auf die Nase fälllt? Oder schlimmer?! Und so begannen wir wie alle Eltern mit kleinen Schritten. Unsere erste Produkteinführung erfolgte im Dezember in Form von handgefertigtem Weihnachtsschmuck. Mit Hilfe von Gondwana-Familienmitgliedern und lokalen Handwerkern haben wir eine Produktpalette geschaffen, die unserer Meinung nach die namibische Lebensweise am besten repräsentiert.

Die kleinen Babyschritte wurden im Laufe der Zeit fester und gleichmäßiger und immer mehr helfende Hände kamen hinzu. Unser kleiner Wonneproppen wurde handfester, als neue Produkte eingeführt wurden, darunter eine brandneue Kollektion Gondwana Fitnessbekleidung. Es folgte unser bisher erfolgreichstes Projekt, das Köcherbaum-Adoptionsprogramm.

So gewann unser Lockdown-Baby zu seinem ersten Geburtstag eine wackelige Stabilität. Und wie alle frischgebackenen Eltern haben wir in den letzten zwölf Monaten viel dazugelernt…

Wir haben festgestellt, dass nicht alle gut gemeinten Ratschläge vorteilhaft oder gar relevant sind - aber sie sind Teil des Lernprozesses. Wir haben gelernt, dass es wirklich ein Dorf braucht, um ein Kind großzuziehen; die vielen Hände, die zur Entwicklung von The Narrative beigetragen haben, schätzen wir sehr. Wir wissen nun, dass wir uns nicht zu sehr in den Details des Augenblicks verlieren, sondern in die Zukunft schauen schauen sollten.

Und das tun wir. Wir träumen und wir planen. Wir sollten wahrscheinlich jetzt damit beginnen, uns bei Vorschulen zu bewerben, um sicherzustellen, dass wir einen Platz bekommen, wenn The Narrative alt genug ist. Huch. Im Moment konzentrieren wir uns auf die Trotzphase, die uns bei Zweijährigen erwartet. Die wackeligen Schritte, die schon bald entschlossen ein Ziel ansteuern. Die gelegentlichen - hoffentlich nicht häufigen - Wutanfälle und unsere Bemühungen, wenn wir neue Projekte entwickeln und neue Künstler und Mitwirkende engagieren. Und wir werden von den Zeiten träumen, wenn unser kleines Bündel alt genug ist, um mehr Unabhängigkeit und Freiheit zu genießen. Doch für den Augenblick werden wir unser Baby beruhigen und es bei seiner Entwicklung tatkräftig unterstützen, um es auf den hoffentlich richtigen Weg zu bringen.

Während The Narrative die ersten Wonnen seines jungen Lebens genießt, werden wir die Korken knallen lassen und einen Kuchen anschneiden, um den ersten Geburtstag unseres Babys zu feiern.

Weiterlesen

Chariots of Fire

Streitwagen des Feuers

Lift as you rise

Heben Sie beim Aufstehen an

ALL WE WANT FOR CHRISTMAS IS FOR YOU TO MEET THE TEAM

ALLES, WAS WIR ZU WEIHNACHTEN WÜNSCHEN, IST, DASS SIE DAS TEAM TREFFEN

Bemerkungen

Carol

Wishing the Narrative team the very best as the one-year-old is nurtured into a healthy, socially conscious human being. It is a privilege to be a part of this journey undertaken.
I am a bit sad, though, that I missed the first-year Christmas decorations that were on offer. However, I look forward to many more enthralling projects as The Narrative grows and matures.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.